Schlaganfall-Lotsin Universitätsklinikum Halle (Saale)

Die Schla­gan­fall-Lotsin informiert, berät und ver­mit­telt – indi­vidu­ell und kosten­los!

Frau Josephine Reiche begleit­et Pati­entin­nen und Patien­ten sowie ihre Ange­höri­gen nach einem Schla­gan­fall im Uni­ver­sität­sklinikum Halle (Saale).

Sie erre­ichen sie tele­fonisch unter der Num­mer: 0345 / 557 1139.

Auf­trag und Umfang der Beratung
Die in der Schla­gan­fall-Allianz Sach­sen-Anhalt engagierten Ein­rich­tun­gen arbeit­en inten­siv zusam­men, um den Über­gang von der Akut­be­hand­lung über die Reha­bil­i­ta­tion zurück nach Hause zu erle­ichtern. Hier­für ste­ht eine speziell aus­ge­bildete Ansprech­part­ner­in zur Ver­fü­gung, die als Lotsin zu geeigneten Hil­fen und Dien­sten berät. Durch die eng­maschige Begleitung der Schla­gan­fall-Lotsin soll es gelin­gen, Ihre Ver­sorgung bess­er zu koor­dinieren, um dadurch Unter­brechun­gen in der medi­zinis­chen Ver­sorgung und lange Wartezeit­en zu ver­hin­dern.

Die Schla­gan­fall-Lotsin bietet Ihnen bere­its während des Kranken­hausaufen­thaltes eine indi­vidu­elle Beratung vor Ort und begleit­et Sie tele­fonisch bis in die Nach­sorge in der Häus­lichkeit. Die Beratung ste­ht Ihnen kosten­frei zur Ver­fü­gung und ist anbi­eterneu­tral. Sie informiert und berät bei der Suche nach Leis­tungser­bringern (z.B. Physio‑, Ergother­a­pie), zu Pflegeleis­tun­gen, Selb­sthil­feange­boten und unter­stützt bei der Beantra­gung notwendi­ger Leis­tun­gen und der Kom­mu­nika­tion mit Ärzten und anderen Gesund­heits­fach­leuten. Auch berät sie dazu, wie im indi­vidu­ellen Fall das Risiko eines wieder­holten Schla­gan­falls gesenkt wer­den kann.

Kon­taktj-bild-rund
Josephine Reiche, M.Sc.

Uni­ver­sität­sklinikum Halle (Saale)
Patien­tentin­for­ma­tion­szen­trum (PIZ)
Ernst-Grube-Straße 40
06097 Halle (Saale)

0345 / 557 1139, schlaganfall.allianz@uk-halle.de